Herbert Kickl: Keine Pandemie der Ungeimpften – 30.10.2021


Teile diese informarion
Zusammenfassung:

Die „Ungeimpften“ auf der Intensivstation sind zum großen Teil Menschen mit einer Impfung, mit zwei verschiedenen Impfstoffen, mit zwei Impfungen, die nicht länger als 14 Tage zurückliegen.

Die echten Ungeimpften sind eine Minderheit.

Dazu kommen die ganzen Geimpften mit Herzinfarkten, Schlaganfällen, Thrombosen, Mesenterialinfarkten, Neurologischen Störungen als Impffolge und andere.

Die Krankenhäuser kommen an Ihre Grenzen:

DURCH die Impfung und die Massnahmen.

NICHT durch Ungeimpfte oder Covidpatienten.

Es ist an den Geimpften, die Menschen zur Verantwortung zu ziehen, die Ihnen körperlichen Schaden zugefügt haben.

Es ist damit leider bewiesen, das die Impfung nicht schützt, sondern schadet und das ist erst der Anfang der Katastrophe.

WIr wollen nicht spalten, wir wollen den Opfern helfen.

Tags

Beitrag teilen